Ihr direkter Draht zu uns +49 (0) 421 369 356 300

Grippewelle - Tipps von convent

*Hust* *Schnief* *Halsschmerz*

Mit der Herbstzeit fängt die Grippezeit wieder an. Doch damit DAS diesen Herbst an Ihnen vorbei geht, geben wir euch Tipps, wie man sich am besten schützt.

Herbstzeit ist Grippezeit. Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber - jeder kennt sie, die lausigen Symptome einer Grippe.

 

Trotz den ersten Anzeichen, denkt man oft die Grippe bricht nicht aus. Doch selbst bei kleinen Symptomen sollte richtig gehandelt werden und der Arzt aufgesucht werden, um direkt von Anfang an richtig gegen die Grippe zu handeln, statt das ganze convent Team durch die Grippewelle auszuknocken.

 

Wir im Büro wollen der Grippewelle entkommen und uns davor schützen. Dies tun wir indem wir:

 

  1. Uns immer die Hände waschen
  2. Uns mit Sport fit halten und unser Hansefit © Angebot nutzen
  3. Draußen frische Luft schnappen
  4. Uns passend der Kälte anziehen
  5. Uns richtig ernähren
  6. Mehr Tee statt Kaffee trinken
  7. Beim Niesen auf den anderen achten
  8. Händeschütteln meiden.

 

ATTENTION! Doch wann sollten Sie zum Arzt gehen?

 

Hören Sie auf die Warnsignale Ihres Körpers und gehen Sie frühzeitig zum Arzt. Wenn die Grippesymptome nach 2 Wochen nicht weg sind und Schlimmeres auftritt, sollten Sie direkt den Arzt aufsuchen.

Wollen Sie mehr über unsere Gesundheitstipps erfahren? Lesen Sie jetzt in unserer Präsentation, wie Sie sich vor der Grippewelle schützen und Sie dieses Jahr wohlbesorgt durch den Herbst bzw. Winter kommen. 2018_11_Praesentation_convent_experts_Gesundheitsstipps_final_externe_Kollegen_Neu_November_2019.pdf

 

Noch eine Schätzfrage am Ende des Artikels:

Wie weit können die Viren beim Niesen fliegen?

Artikel weiterempfehlen: