Ihr direkter Draht zu uns +49 (0) 421 369 356 300

Die Erkältungswelle hat auch Convent erwischt

Oh neeeeein! Auch das convent Team hat es erwischt. 

 

Winterzeit ist Erkältungszeit. Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber - jeder kennt sie, die lausigen Symptome einer Erkältung.

 

Trotz den ersten Anzeichen, wagt sich jeder ins Büro und denkt beim Aufstehen:

 

"Ach ist ja nur eine kleine Erkältung, vielleicht bricht sie ja gar nicht aus. Ich fühle mich soweit fit heute und fahre ins Büro." 

 

HALT, STOPP! Denn genau, dies ist die Phase, wo sich die anderen Kollegen und Kolleginnen anstecken können. Selbst bei kleinen Symptomen sollte richtig gehandelt werden und der Arzt aufgesucht werden und sich auskurieren, statt das convent Team durch die Erkältungswelle lahm zu legen. 

 

Wir im Büro wollen uns genau davor schützen und der Gefahr sich gegenseitig anzustecken aus dem Weg gehen. Auch das ist für jedermann eine HERAUSFORDERUNG, denn wenn erst einmal die Viren im Büro sind, ist das Risiko größer krank zu werden. Viren auf der Computertastatur und - maus, der Kaffeemaschine, die Türklinke zum Büro....all die Dinge, die wir als Team jeden Tag nutzen sind Krankheitsüberträger. "Haaatschi!" - Ein, zwei, drei Nieser...es hört gar nicht wieder auf. Wusstest ihr, dass beim Niesen die Viren bis zu fünf Meter weit fliegen können? Weit oder? Deswegen können die Viren sogar der Tischnachbarn erreichen. Auch ein kräftiges Händeschütteln beim Kunden bei einer Erkältung sollte vermieden werden. Ein schwaches Immunsystem und schon steht die große Erkältung am nächsten Tag vor der Tür....

 

Genau DAS wollen wir nicht! Denn dafür haben wir einen Gesundheitshinweis entwickelt, wie wir uns richtig verhalten müssen, um diese ERKÄLTUNGSWELLE zu durchstehen und nicht krank zu werden. Wollt ihr erfahren, wie wir uns vor der Erkältungszeit (im Großraumbüro) wappnen? Dann schaut euch unseren Flyer mit unseren zehn besten Erkältungstipps an: 2018_10_Flyer_DINA4_Gesundheitshinweis.pdf

 

Artikel weiterempfehlen: